Farbig formuliert

Rot ist die Leidenschaft. Grün wirkt frühlingshaft. Dass es ganz so einfach nicht ist, wissen alle, die mit Farben Emotionen ausdrücken und ansprechen möchten – ganz gleich, ob es sich um Raumgestaltung, Produkt- oder Kommunikationsdesign handelt. Nun demonstriert auch das neue Nachschlagewerk „Das Farbwörterbuch. Die Farbigkeit der Begriffe“ von Prof. Axel Venn und Janina Venn-Rosky,

...



Rot ist die Leidenschaft. Grün wirkt frühlingshaft. Dass es ganz so einfach nicht ist, wissen alle, die mit Farben Emotionen ausdrücken und ansprechen möchten – ganz gleich, ob es sich um Raumgestaltung, Produkt- oder Kommunikationsdesign handelt. Welche Farbwelten bestimmte Assoziationen hervorrufen, demonstriert nun das neue Nachschlagewerk „Das Farbwörterbuch. Die Farbigkeit der Begriffe“ von Prof. Axel Venn und Janina Venn-Rosky, dass weniger einzelne Farben, sondern eher komplexe Farbspektren spezifische Assoziationen hervorrufen.

In der Publikation werden Begriffe in vielschichtige Farbspektren übersetzt: etwa „Exotisch“, „Utopisch“, „Geistreich“ oder „Kulturlos“. Die Verknüpfung von Wort und Farbe entstanden im Rahmen einer Studie mit 60 Probanden, die 360 Adjektive Farben zuordnen sollten, indem – natürlich mit identischem Mal-Equipment – zu jedem Adjektiv ein Feld farbig ausgemalt werden sollte. Bereits bei einer Gruppe von 20 bis 30 Probanden zeigten sich deutliche Mehrheitsbilder. Tatsächlich wurde dabei deutlich, dass Menschen Begriffe nicht mit einer, sondern mit mehreren Farben in Zusammenhang bringen. Anders als viele Farblehren vermitteln, erzielt demnach erst eine bestimmte Farbkomposition den gewünschten Effekt.
 
Auch wenn es supekt wirkt, derart emotional aufgeladene, subjektive und komplexe Begriffe in definierte Farbwelten zu transformieren: Das Konzept scheint aufzugehen – betrachtet man die Farbkompositionen, lassen sie sich tatsächlich weitgehend mit den angegebenen Begriffen in Einklang bringen. Zudem bieten sie Raum für eigene Interpretationen und Inspiration.

Verlegt beim Callwey Verlag, wird die Publikation unter Dr. Wolf D. Kar von der RAL gGmbH herausgegeben – eine der Kooperationen zwischen Buchverlag und Wirtschaft mit Mehrwert. Denn indem die Farbkombinationen in der RAL-Farbskala angegeben werden und sich so direkt für die praktische Anwendung transformieren lassen, wird interessierten Laien ebenso wie professionellen Gestaltern aller Disziplinen für die Auseinandersetzung mit Farben eine alltagstaugliche Orientierungshilfe an die Hand gegeben.

Das gebundene Buch kostet 139,- Euro (ISBN: 978-3-7667-1825-9) und enthält zusätzlich ein großes Übersichtsplakat.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren