PAGE online

Fairness im Fokus: Fork redesignt Ad Block-Herausgeber eyeo

Die Agentur Fork Unstable Media hat das Kölner Ad Tech-Unternehmen eyeo mit einem neuen Markenauftritt versehen, der auf leuchtende Farben und auf Fairness setzt.

eyeo ist ein international tätiges Tech-Unternehmen mit Hauptsitz in Köln, das die Werbeblocker AdBlock und Adblock Plus herausgibt.

Und das jetzt mit einem umfassenden Redesign der Hamburger Agentur Fork Unstable Media. Markenauftritt, Strategie, Designsystem und vor allem auch die Website wurden grundlegend neu gestaltet.

»Aus einem Unternehmen im Hintergrund wird eine selbstbewusste und professionelle Corporate Brand«, heißt es dazu von Fork und begleitet wird diese von dem neuen Claim »fair. for everyone«.

Ausbalanciert und flexibel

2011 ging eyeo als Start-Up an den Markt und wächst bis heute rapide. Ob es dabei um B2C-Anwendungen oder B2B-Lösungen für Publisher, Advertiser und Tech-Unternehmen handelt oder um Neuerwerbungen wie der kanadische Ad Tech-Player Blockthrough.

Auch deswegen war es wichtig, eine Markenarchitektur zu entwickeln, die sich dem anpasst und zusätzliche Portfolio-Erweiterungen zulässt.

»Bold, but balanced« sagt Fork über das Redesign, das eyeo als Unternehmen, das eher im Hintergrund arbeitet, ins Licht stellt.

Und das in ganz neuen leuchtenden Farben, in luzidem Grün und Blau, die Markenwerte wie Transparenz und Vertrauen ebenso visualisieren sollen wie die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells und den Anspruch Balance in Internet zu schaffen.

Die Balance zeigt sich in dem Balancing Pattern, das aus Kreisen und beweglichen Strichen besteht, die im Inneren der kreise für Ausgleich sorgen.

Gleichzeitig bauen die Striche eine Verbindung zu dem Dash im Wortlogo eye/o auf – und balancieren sich wie Magnetnadeln in Richtung Gerechtigkeit aus, wie es von Fork etwas blumig heißt.

Auch die Hausschriften Objektiv und die Le Monde Journal, ein Serifenfont, der die Nähe zum digitalen Verlagswesen herstellt, wurden überarbeitet.

Gleichzeitig integrierte Fork einen Filter in das Redesign, der die Bildwelten einem Dithering unterzieht, bei dem die Farben herausgefiltert werden, ganz so wie Ad Blocker Werbung herausfiltern – und dadurch zudem weniger Serverkapazität verbrauchen und so den CO2-Verbrauch reduzieren.

Produkt: Download PAGE - Goodbye Times! 7 frische Alternativen - kostenlos
Download PAGE - Goodbye Times! 7 frische Alternativen - kostenlos
Wir zeigen Serifenschriften für Lesetexte, die der Times weit überlegen sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren