PAGE online

Klein und klebrig: Etikettengestaltung

Etiketten auf Flaschen und Verpackungen beeinflussen die Entscheidung »Kaufen oder nicht?« massgeblich. Grund genug, Etiketten grosse Aufmerksamkeit zu widmen.

Maria Mordvintseva-Keeler

 Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht: Wenn ich mal wieder hilflos durch den Weinladen irre und von der Vielfalt quasi erschlagen werde, kaufe ich gerne nach der Schönheit der Etiketten. Was die Auswahl nicht wirklich verringert, denn das Bewusstsein dafür, dass ein gut gestaltetes Label den Absatz eines Produkts beflügeln kann, ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Dementsprechend nehmen sich immer mehr Designagenturen dieses Themas an und toben sich vor allem bei Wein- und Bieretiketten gerne mal aus.

In der PAGE 10.2015, die ab dem 2. September am Kiosk ist, berichten wir ausführlich über die Gestaltung von Etiketten und geben Tipps zu Papierbeschaffenheit, Druck, Veredelung und Kopierschutz.

Hier sehen Sie schon mal ein paar besonders gelungene Exemplare.

Maria Mordvintseva-Keeler
Maria Mordvintseva-Keeler steckte Bücher in Dosen und gestaltete großartige Etiketten inklusive Nährwertangaben.
1/47
Maria Mordvintseva-Keeler
2/47
Maria Mordvintseva-Keeler
3/47
Fuenfwerken
Kostbare Weine verlangen nach edlen Papieren und sparsam eingesetzten Veredelungen.
4/47
Fuenfwerken
5/47
Fuenfwerken
6/47
Fuenfwerken
Fuenfwerken überredete die Winzerin und Jägerin Simone Adams, im Wald auf ein Stahlblech zu schiessen. Eingescannt finden sich diese Schusslöcher als Stanzung auf den Etiketten
7/47
Fuenfwerken
8/47
Fuenfwerken
15 Pantone Töne kamen für die Label des Weinguts August Kesseler zum Einsatz.
9/47
Fuenfwerken
10/47
Fuenfwerken
11/47
Fuenfwerken
12/47
Fuenfwerken
Gleich mehrere Etiketten hat der Konzeptwein R3 von Corvers Kauter.
13/47
Fuenfwerken
14/47
Elbstern – Weingut Mann
Beim Weingut Mann steht die Figur des Mannes für die verschiedenen Weine. Daher setzte die Designagentur Elbstern sie aus drei unterschiedlichen Teilen zusammen.
15/47
Elbstern – Weingut Mann
16/47
Elbstern – Weingut Mann
17/47
Elbstern – Weingut Mann
18/47
Elbstern – Weingut Mann
19/47
Elbstern – Weingut Weigand
Beim Weingut Weigand setzte Elstern auf Papiere von Fedrigoni.
20/47
Elbstern – Weingut Weingand
Bei Der Wilde auf die Sorte Tintoretto Gesso.
21/47
Elbstern – Weingut Weingand
22/47
Elbstern – Weingut Weingand
Bei Der Held auf Cotone Bianco.
23/47
Lutz Hermann – BRLO
Naturpapiere eignen sich besonders gut für Craft Biere, weil sie den handgemachten Charakter unterstützen. Für die Sorte BRLO gestaltete die Agentur Lutz Herrmann die Etiketten.
24/47
Lutz Hermann – BRLO
25/47
Lutz Hermann – BRLO
26/47
Lutz Hermann – BRLO
27/47
Lutz Hermann – BRLO
28/47
Lutz Hermann – BRLO
29/47
Lutz Hermann – BRLO
30/47
Lutz Hermann – BRLO
31/47
Lutz Hermann – BRLO
32/47
Dojo
Die von Dojo entworfenen Labels bestechen vor allem durch die schöne Typo.
33/47
Dojo
34/47
Dojo
35/47
Dojo
36/47
Dojo
37/47
Dojo
38/47
Dojo
39/47
Dojo
40/47
Dojo
41/47
Stiegl – Wildshuter Gmahde Wiesn
Demner, Merlicek & Bergmann verzichtete bei den Wildshuter Bieren bis auf die eigens produzierte Stanzform auf Veredelungen, denn das Etikettendesign sollte etwas Ursprüngliches, Klassisches und Echtes ausstrahlen.
42/47
Stiegl – Wildshuter Maennerschokolade
43/47
Stiegl – Wildshuter Sortenspiel
44/47
MPN – Anassa
Das eher langweilige gestrichene Papier auf den Teedosen veredelte die griechische Agentur MNP mit schönen Illustrationen und einer goldenen Folienprägung.
45/47
Miterra Olive Oil
Szenen eines virtuellen Tanzes zieren die Flasche des Miterra Olivenöls. Das Designbüro Omikron lamda aus Heraklion ließ das Etikett im Flexodruck mit erdigen Farben bedrucken.
46/47
Miterra Olive Oil
47/47

Mehr zum Thema »Etiketten-Design« erfahren Sie in PAGE 10.2015 im PAGE-Shop!

Produkt: PAGE 8.2019 Digital
PAGE 8.2019 Digital
Visual Trend 3D: Looks & Tools ++ Nouveau Spirituality ++ AR/VR im Museum ++ Design partizipativ ++ Step by Step: 3D-Design in Cinema 4D ++ Making-of: Blindprägung ++ Schriften erstellen mit Fontself ++ Geld verdienen mit Kunst ++ Frauen im Typedesign ++ Kundenmanagement

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren