PAGE online

Gulp – Eine Geschichte über Fischfang

Z

auberhaftes Stop-Motion-Video für Nokia N8

Erst winzig klein, nun riesig groß – Das Animationsstudio Aardman hat einen weiteren Kurzfilm mit der Kamera des Nokia N8-Handy gedreht. Im vergangenen Jahr begeisterten die Briten ihre Zuschauer mit der zauberhaften Miniaturwelt der winzigen Dame Dot, nun haben sie zusammen mit Sandkünstlern von Sandsculptureice den Stop-Motion-Clip »Gulp«gedreht, der die Geschichte eines Fischers erzählt. Ebenfalls wieder mit von der Partie war Regisseur Sumo Science.

Beim Dreh haben die Kreativen den Weltrekord für das größte »Stop-Motion-Set« gebrochen. Auf rund 1021,9 Quardratmeter Fläche haben sie die Bilder im Sand des Pendine-Strandes in Süd Wales gestaltet. Der Clip soll wie seine Vorgänger die Qualität der 12 Megapixel-Kamera mit Carl Zeiss Optik kommunizieren.


Weitere Nokia-Clips:

Eine Splitscreen-Geschichte

Sound of Pudel

Produkt: Sonderheft Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Sonderheft Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren