PAGE online

Ein Lichtermeer für Utøya

E

ine Twittervisualisierung.

Ein Tweet, ein Licht – real und virtuell. Nach diesem Prinzip funktioniert eine Website von dem Team, das sich »Danish friends of norway« nennt:

light4utoya.net visualisiert die Tweets mit dem Hashtag #Utøya oder #Utoya auf einer Weltkarte. Je nachdem, wo sich der User aufhält, erscheint sein Tweet als kleiner Lichtpunkt beim jeweiligen Ort. Gleichzeitig leuchtet eine kleine Lampe auf, die sich in einem Raum der dänischen Freunde befindet.

Die Website wurde zum nationalen Tag des Gedenkens der Opfer des Utøya-Massakers am 22. August online geschaltet: »Tweet #Utøya or #Utoya, and shine a light for democracy all over the world!«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren