bit.fall in Nürnberg

Der bit.fall von Julius Popp – ein Vorhang aus Wassertropfen, auf dem sich ständig neue Begriffe formen und wieder auflösen und mit dem er schon an diversen Ausstellungsorten für Furore sorgte – ist vom 29. November bis 20.



image

Der bit.fall von Julius Popp – ein Vorhang aus Wassertropfen, auf dem sich ständig neue Begriffe formen und wieder auflösen und mit dem er schon an diversen Ausstellungsorten für Furore sorgte – ist vom 29. November bis 20. Januar in der Kunsthalle Nürnberg zu sehen.

 

Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema