PAGE online

wood loop – auf biegen und brechen

Gewerbemuseum Winterthur
Ausstellung

 

 
Mit »wood loop – auf biegen und brechen« eröffnet das Gewerbemuseum Winterthur Mitte November 2012 eine Ausstellung, welche das riesige Potenzial der flexiblen Form- und Biegbarkeit von Holz in den Fokus nimmt.

Mit »wood loop – auf biegen und brechen« eröffnet das Gewerbemuseum Winterthur Mitte November 2012 eine Ausstellung, welche das riesige Potenzial der flexiblen Form- und Biegbarkeit von Holz in den Fokus nimmt. Die Ausstellung zeigt Exponate aus Architektur, Kunst und Design, historische Klassiker ebenso wie zeitgenössische Interpretationen. Mit der Präsentation des Einschneideverfahrens »dukta« der beiden Schweizer Gestalter Christian Kuhn und Serge Lunin erlaubt die Schau gleichzeitig einen vertieften Einblick in eine neue Technik. Im »Atelier dukta« werden zudem Projekte vorgestellt, welche namhafte Gestalterinnen und Gestalter eigens für die Ausstellung entwickelt haben.      

Abbildung: © Foto Michael Lio

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren