PAGE online

THAT??™S ME – FOTOGRAFISCHE SELBST-BILDER

Marta Herford, Herford
Ausstellung

 
Das Ausloten eigener und fremder Grenzen, der Einsatz des eigenen Körpers bis hin zur Unkenntlichmachung oder gar Selbstverstu?mmelung stellt einen der aufru?hrendsten Bereiche der zeitgenössischen Kunst dar.

Das Ausloten eigener und fremder Grenzen, der Einsatz des eigenen Körpers bis hin zur Unkenntlichmachung oder gar Selbstverstu?mmelung stellt einen der aufru?hrendsten Bereiche der zeitgenössischen Kunst dar. In der Ausstellung »That’s me – Fotografische Selbst-Bilder« demonstrieren ca. 100 herausragende Fotoarbeiten von Cindy Sherman, Valie Export, Elke Krystufek, Aino Kannisto, Ju?rgen Klauke, Rudolf Schwarzkogler u. a., wie intensiv sich das heutige Ku?nstler-Selbst in ständig neuen Facetten definiert.

Das Inszenieren und Infragestellen des eigenen Ku?nstlerselbst, die subtilen Betrachtungen und schonungslosen Obsessionen des Körpers und Fotografie zwischen Konzept und Performance sind einprägsame Leitmotive dieser faszinierenden, zum Teil auch verstörenden Ausstellung. Ironie und Ambivalenz, die vor der Kamera inszenierte Entdeckung der eigenen Ausdruckswelt in Posen des Fremden und sozial Ausgegrenzten zeigen, auf welch unterschiedlichen Fährten das moderne Ku?nstler-Ich neue Formen des Selbstausdrucks sucht und – seit den 1960er Jahren – gefunden hat.

Während ein größeres Konvolut von 26 Arbeiten der Amerikanerin Cindy Shermans aus verschiedenen Serien der späten 1970er und 1980er Jahren, die schon als »Klassiker« bezeichnet werden können, aus der renommierten belgischen Vanmoerkerke Collection stammt, gehört der andere hochkarätige Teil der Ausstellung mit Werken internationaler Ku?nstler aus den 1960er Jahren bis heute zur angesehenen Bielefelder Teutloff Photo + Video Collection. Eine Gruppe sensibler, teils auch komischer Selbstdarstellungen der jungen Finnin Aino Kannisto rundet die Schau ab.

(Bild oben: Martin Liebscher, »Ensemble«, 2006, Farbfotografie, Foto: Kurt Steinhausen, TEUTLOFF PHOTO + VIDEO COLLECTION, © VG Bild-Kunst, Bonn 2011)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren