SIGHT-_SEEING

20110223 - 20110319

Innsbruck
Ausstellung
www.sight-seeing.tirol.at

© Monika Höfler, 2010
 
Bildwürdigkeit & Sehenswürdigkeit – Ein Photoprojekt der Tirol Werbung
 
Das Bildersehen hat sich geändert.



© Monika Höfler, 2010

Bildwürdigkeit & Sehenswürdigkeit – Ein Photoprojekt der Tirol Werbung

Das Bildersehen hat sich geändert. Das geschönte Katalogbild der Werbung erscheint den Konsumenten immer unglaubwürdiger. Die Tirol Werbung hat im Sommer ein künstlerisches Experiment gewagt: Sieben Fotografen, die zur Elite der europäischer Landschaftsdokumentaristen zählen, schwärmten in Tirol aus, um den Sehnsuchtsort Tirol mit der Kamera einzufangen: 
Michael Danner, Dominik Gigler, Jörg Koopmann, Andrew Phelps, Verena Kathrein, Matthias Ziegler und Monika Höfler. 
Die entstandenen Fotografien sind alles andere als die üblichen Werbebilder, die im Tourismus gängig sind. In zwei anscheinend unversöhnlich widersprüchlichen Bildprogrammen, einer angewandten und einer künstlerisch freien Photographie, entstanden Photographien in einer zeitgenössischen Bildsprache, die Neugierde wecken und einen konzeptionell erneuerten Blick auf die alpine Sehnsuchtslandschaft Tirol werfen.

Der ebenfalls von Wolfgang Scheppe herausgegebene Bildband: SIGHT-_SEEING. Bildwürdigkeit und Sehenswürdigkeit. „In Tirol oder Entscheidungen zum Bild einer touristischen Landschaft“ entstand als bildtheoretisches Experiment, in dem eine Verbindung aus Theorie und Produktion zu einer neuen Bildpraxis führen sollte. Der im kollektiven Prozess mit den Künstlern entstandene Bildatlas zu Tirol versucht, die Spannung zwischen dem touristischen Reklame-Image und den Maßstäben zeitgenössischer fotografischer Ästhetik zu verstehen, um daraus neue Ansichten zu entwickeln. Der Bildband erscheint im Hatje Cantz Verlag.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *