PAGE online

Notes – Reflections on Indian Modernism

Leipzig
Ausstellung

 
Nasreen Mohamedi: Notes – Reflections on Indian Modernism ist eine der ersten umfassenden Einzelausstellungen der indischen Ku?nstlerin, die mit ihren Werken bereits auf der documenta 12 vertreten war.

Nasreen Mohamedi: Notes – Reflections on Indian Modernism ist eine der ersten umfassenden Einzelausstellungen der indischen Ku?nstlerin, die mit ihren Werken bereits auf der documenta 12 vertreten war.

Die Ausstellung in der Galerie der HGB ist die einzige deutsche Station der von Suman Gopinath und Grant Watson urspru?nglich fu?r das Office for Contemporary Art Norway zusammengestellten Ausstellung. Die Präsentation in Leipzig wird durch eine Reihe von Vorträgen und Fu?hrungen erweitert, in denen zeitgenössische Ku?nstlerInnen u?ber ihren Bezug zu Modernismus, zu Fragen kultureller Übersetzung oder ihre eigenen Recherchen in Indien sprechen werden. Den Auftakt bildet der österreichische Ku?nstler Florian Pumhösl

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Artikel zu diesem Thema