Missing Synagogues

20110322 - 20110417

Marta Herford, Herford
Ausstellung
www.marta-herford.de

 
Am Sonntag, 20. März, findet im Marta Herford der gemeinsame Auftakt aller Herforder Veranstalter der Jüdischen Kulturtage NRW statt.



Am Sonntag, 20. März, findet im Marta Herford der gemeinsame Auftakt aller Herforder Veranstalter der Jüdischen Kulturtage NRW statt.

Zu diesem Anlass wird die Ausstellung Missing Synagogues von Martin Mühlhoff und Christian Vossiek eröffnet. Für ihre Arbeit suchten die beiden Bielefelder Fotografen fünfzig Berliner Orte auf, an denen ehemals Synagogen und Betstuben standen. Ihre nüchterne fotografische Bestandsaufnahme ist ein eindrückliches Sinnbild für Verdrängung und Auslöschung eines wichtigen Teils unserer Kultur. Ein moderiertes Konzert von Prof. Matitjahu Kellig (Klavier) und Prof. Mikhail Mouller(Bratsche) von der Hochschule für Musik Detmold um 18 Uhr bildet einen feierlichen Höhepunkt des Abends.

(Bild oben: Martin Mühlhoff und Christian Vossiek, Tiergarten, Sephardische Synagoge des Israelitisch-Sephardischen Vereins zu Berlin, Lützowstr. 111, in einer Mietwohnung. Baujahr: 1905, Anzahl der Plätze: 40, Schließung, vermutlich 1933, Abbruchdatum unbekannt, Situation heute: überwucherter Schotterplatz.)


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *