PAGE online

Kunst verbindet: Frankreich, Südkorea, Deutschland

Galerie affenfaust, Hamburg
Ausstellung

 
Kunst verbindet und kennt keine Grenzen! Im Juni wird es international! Das in Berlin lebende und arbeitende Kollektiv YASSEMEQK besucht die affenfaust.

Kunst verbindet und kennt keine Grenzen! Im Juni wird es international! Das in Berlin lebende und arbeitende Kollektiv YASSEMEQK besucht die affenfaust. Die aus Frankreich und Südkorea stammenden Künstler und Künstlerinnen haben sich während des Kunststudiums an der Universität Marseille kennengelernt. Vor zwei Jahren entschlossen sich die 13 jungen Menschen nach Berlin zu ziehen um dort gemeinsam ein Atelier zu nutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren