PAGE online

Jeffrey Teuton

galerieOPEN, Berlin
Ausstellung

 
My Sauvignon Blanc isn’t could enough: and other things I have yelled for attention
 
Jeffrey Teuton lebt und arbeitet in New York.

My Sauvignon Blanc isn’t could enough: and other things I have yelled for attention

Jeffrey Teuton lebt und arbeitet in New York. Seine konzeptionellen Bilder sind ein Manifest seiner Notizbücher, welche von ihm durch tägliche Entdeckungen mit Ideen, Epochen, Texten, Fundstücken und Mythen gefüllt werden. Indem er seine Notizen revue passieren lässt, kristallisieren sich wiederkehrende Themen heraus, welche eine Stimme formen, die verlangt zum Ausdruck gebracht zu werden. Teuton lässt dann sein Leben in seine Arbeiten einfließen und es wird ein Teil, eher ein Führer der Werke selbst. Seine Bilder, welche als schnell und leichtfertig gestaltet erscheinen können, sind in Wirklichkeit in monatelanger Arbeit entstanden, welche nötig ist um das Erlebte in simple Formen und Töne herunterzubrechen. Seine Bewunderung für ausgefeilte Techniken anderer Maler ist für ihn zwar eine Motivation, Teuton sagt jedoch: »Meine Vulgarität kommt mir dann in die Quere und am Ende verfließt alles in eine gewisse Offenheit«.

OPENing am Donnerstag, 19. Mai, 2011 um 20:30 Uhr bis 23 Uhr

Abbildung oben: Untitled, 2011, Acryl on Papier, 101,6 x 127 © Jeffrey Teuton

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren