Boris Mikhailov

20120223 - 20120528

 
Time is out of joint. Fotografien 1966 – 2011
Mit den Arbeiten des 1938 in der Ukraine geborenen Boris Mikhailov zeigt die Berlinische Galerie eine der wichtigsten Positionen der Gegenwartsfotografie.



Time is out of joint. Fotografien 1966 – 2011

Mit den Arbeiten des 1938 in der Ukraine geborenen Boris Mikhailov zeigt die Berlinische Galerie eine der wichtigsten Positionen der Gegenwartsfotografie. Das »Alltägliche« war für ihn in den 1990er Jahren vor allem das Existentielle, das Bedrohliche. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wendete er sich den Verlierern dieses sozialen Wandels zu, porträtierte sie, zeigte sie in ihrer Not und Verzweiflung und damit als Resultat des erbarmungslosen, repressiven politischen Systems der Sowjetunion. Die Ausstellung ist als Werkschau konzipiert und vereint eine Auswahl von Arbeiten, die ebenso die experimentellen Bilder früherer Jahre wie die zuletzt in Berlin entstandenen Werke umfasst. Es ist die bisher erste umfassende Ausstellung des Künstlers in Deutschland.

ERÖFFNUNG
Do. 23.02.2012, 19:00 Uhr

KÜNSTLERGESPRÄCH
Sa. 25.02.2012, 16:00 Uhr
Marta Kuzma im Gespräch mit Boris Mikhailov (in englischer Sprache) Im Anschluss Signierstunde von Boris Mikhailov

Abbildung oben: Boris Mikhailov: Untitled, 1997-98, aus der Serie »Case History«, Copyright the artist, Sammlung Berlinische Galerie


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *