PAGE online

»… think of all the stories we could have told«

OZM Art Space Gallery
Ausstellung

 

Eine Ausstellung von Quintessenz Creation und Danny Doom
 
Quintessenz Creationist ein junges Berliner Ku?nstlerkollektiv mit einem harten Kern aus fu?nf Schaffenden.


Eine Ausstellung von Quintessenz Creation und Danny Doom

Quintessenz Creation
ist ein junges Berliner Ku?nstlerkollektiv mit einem harten Kern aus fu?nf Schaffenden. Seit 2008 setzt Quintessenz Projekte in den Bereichen experimentelle Illustration, Grafik, Film und Installation um. Bis heute sind sechs Stop Motion Filme entstanden, die in ihrer Bildsprache durch ihren ganz eigenen Stil auffallen. Der aktuellste Experimentalfilm »color my kingdom« entstand 2011 auf dem Streetartfestival »IBUg« in Meerane.
Aktuell erscheinen dieses Jahr im »Idealist« – ein Ku?nstlerbuch mit 15 ausgewählten Ku?nstlern – sieben Doppelseiten von Quintessenz in der zweiten Auflage. Zwei der Schaffenden sind mit Einzelarbeiten in dem aktuellen »Temp magazin« vertreten. Weitere freie Arbeiten, sowie Ausstellungsprojekte aus der Vergangenheit mit unterschiedlichsten experimentellen Herangehensweisen, zeugen von der Vielschichtigkeit des Ku?nstlerkollektivs und der Freude an freiem, kreativem Schaffen.

Danny Doom, aka Desur,
fing schon in fru?hen Jahren mit dem Spru?hen an und kam u?ber die Street Art zu Pinsel und Leinwand. Unterdessen gehören auch Filmkunst, Performance und 3D Skulpturen zu seinem Repertoire. Seine Werke wurden in den letzten Jahren nicht nur in Europa aber auch in Australien, Neuseeland und Nordamerika
gezeigt.

Vernissage
Freitag 06.04.2012, 21 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren