Sponsored Content

Werke, die wirken.

Wir bauen eine Schule – und Sie können helfen. Bieten Sie ab dem 24.11.2017 mit und ersteigern einzigartige Kunstwerke für einen guten Zweck.



Wenn das eigene Überleben die größte Sorge ist, bleibt kein Platz für Mathe und Englisch. Obwohl wir uns dessen bewusst sind, vergessen wir oft, dass es Menschen gibt, deren Alltag von Armut und Hunger bestimmt ist.

Gemeinsam können wir helfen: Bauen wir eine Schule. Denn Bildung ist der einzige nachhaltige Weg aus dem Elend.

Aus diesem Grund ist die alljährliche Weihnachtsauktion von Martin et Karczinski zu einer festen Institution der Agentur geworden. Seit nun bereits 6 Jahren kreieren 31 der besten Designer Europas mit viel Liebe und Hingabe Kunstwerke, die von Freunden und Kunden der Agentur ersteigert werden können: Für Menschen, die unserer Anteilnahme, Hilfe und Fürsorge ganz besonders bedürfen.
Ab dem 24.11 steht jeden Tag um 12:00 Uhr ein neues Kunstwerk zur Auktion im Facebook Kanal von Martin et Karczinski bereit.
Am Ende eines jeden Auktionstages erhält der Meistbietende nicht nur ein Unikat von hohem ideellen und künstlerischen Wert, sondern überdies eine Spendenquittung und das gute Gefühl, etwas bewegt zu haben.
Das jeweilige Höchstgebot wird von Martin et Karczinski verdoppelt – so leistet die Agentur selbst neben dem kreativ-emotionalen einen erheblichen materiellen Beitrag zu dieser karitativen Aktion und bekräftigt so effektiv ihre Überzeugung ›1+1=3‹.

Creative Director Marcus-Florian Kruse: »Die Agentur bringt Kunst hervor und Menschen zusammen. Ich bin jedes Jahr wieder begeistert davon, wie viel wir gemeinsam bewegen können. Es ist wirklich eine Win-Win-Win Situation.«

Die Highlights aus der Weihnachtsauktion 2016

In diesem Jahr kommt die Spendensumme dem Forikolo e.V. zugute, einem karitativen Verein, der sich nun bereits seit über 15 Jahren dafür engagiert, dass Kinder in Sierra Leone in die Schule gehen können – und damit einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Armut im Land leistet. 2002 gründeten die damaligen Studenten Forikolo e.V. um eine Schule zu bauen – bis heute sind daraus 11 Grundschulen und zwei weiterführende Schulen geworden, die heute von über 5.000 Kindern besucht werden und ihnen einen Hort der Sicherheit und Freude bieten. Zusätzlich bekämpft der Verein den Hunger in Sierra Leone und fördert die Verbesserung der gesundheitlichen Grundversorgung im Land. Mit Unterstützung beim Bau und bei der Ausstattung von Modellfarmen, Bäckereien und einer Klinik wird nicht nur die Ernährungs- und Gesundheitssituation verbessert, sondern auch Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen.

Durch die Aktion sind so seit 2012 bereits 115 Kunstwerke entstanden, die Menschen auf der ganzen Welt wahrhaftige Freude bereiten: Vielen unmittelbar – gerahmt an der Wand ihres Zuhauses. Und vielen, vielen anderen mehr durch eine Geste, die ihnen zeigt, dass sie keine Vergessenen sind.

 

Mitbieten und mithelfen können Sie ab dem 24.11.2017 auf Facebook. Jeweils um 12:00 Uhr steht eins der einzigartigen Werke für 24 Stunden zur Auktion bereit. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag – freuen Sie sich auf unseren.

Seien Sie dabei wenn es wieder heißt: zum Ersten! Zum Zweiten! Helfen!

[2934]

Schlagworte: ,




Das könnte Sie auch interessieren