Sven Voelker auf Reise

Sven Voelker wandert mit seinem Projekt »Haven't Seen Myself in Ages« von Leipzig nach Johannesburg, ins norwegische Flø, nach Basel, Bern und Prag. Morgen wird die Ausstellung in Leipzig eröffnet.



Bild Sven Voelker

Sven Voelker, der an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Fachbereich Design als Professor für Kommunikationsdesign/Informationsdesign lehrt und dabei mit den Studierenden unter anderem das »Some Magazine« kreiert, schüttelt schon wieder ein neues Projekt aus dem Ärmel.

»Haven’t seen Myself in Ages« heißt die Ausstellung, die morgen, 12. April, um 19 Uhr in dem Magazinladen mzin in Leipzig eröffnet. Anschließend wandert sie im Mai nach Johannesburg, Südafrika, gefolgt von »Go with the Flø« in Flø, Norwegen, gemeinsam mit Nils Voelker (23. und 24. Juni 2012), dann in die Schweiz ins Grand Palais, Bern (September), in die Cargo Bar nach Basel (Oktober), und zuletzt nach Kavárna Mlýnská, Prag, Tschechien (November). »Jeder Ausstellungsort ist im wahrsten Sinne des Wortes ein ‘Off-Space’ und wird zum Kapitel einer Geschichte über das Sehen und das Sein.«, sagt Sven Voelker.

Die gezeigten Werke bewegen sich an der Grenze zwischen Editorial Design, Plakatgestaltung und Kunst: »Design und Kunst sind keine Widersprüche«, erläutert Voelker, »und es ist ein großes Glück, dass an den Kunsthochschulen noch beides unter einem Dach betrieben wird.«

Am Ende ihrer Wanderung werden die Bestandteile der Ausstellung als Buch erscheinen.

Bild Sven Voelker

Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren