Santamarias Ex geht zu Jung von Matt

Vergangene Woche hatte die Agentur Kolle Rebbe bekannt gegeben, dass sie den ehemaligen Santa-Maria-Geschäftsführer Holger Bultmann für sich gewinnen konnte – jetzt ist auch dessen einstiger Partner Norman Störl wieder unter der Haube. Störl heuert bei Jung von Matt an.



Vergangene Woche hatte die Agentur Kolle Rebbe bekannt gegeben, dass sie den ehemaligen Santa-Maria-Geschäftsführer Holger Bultmann für sich gewinnen konnte (mehr) – jetzt ist auch dessen einstiger Partner Norman Störl wieder unter der Haube. Störl heuert bei Jung von Matt an und wird dort zusammen mit Sascha Hanke, Rolf Kutzera und Wolf Heumann die Geschäfte der Elb-Niederlassung führen. Jung von Matt/Elbe ist mit 120 Mitarbeitern die größte der JvM-Agenturen. Der Schritt führt Störl in seine Kinderstube zurück. 1995 startete er als Texter bei JvM in Hamburg, drei Jahre später wechselte er zum ersten Ableger der Gruppe nach Frankfurt am Main. Zwischen 2000 und 2001 war Störl in Südafrika kreativ und arbeitet bei Lowe Bull an Kampagnen für Mega-Kunden wie Microsoft, Coca Cola und Levi’s. Nach seiner Rückkehr arbeitete er zunächst als Freelancer, um 2004 die Agentur Santamaria zu gründen – und nach nicht einmal fünf Jahren wieder zu verlassen. Als Grund für die Absage ans eigene Unternehmen wurde damals die unterschiedlichen Auffassungen der Agenturchefs und dem Mehrheitseigener der Firma genannt. Santamaria gehörte zu 51 Prozent der der WPP-Holding. Im Sommer vergangenen Jahres wurde Santamaria in ihrem fünften Lebensjahr dicht gemacht.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *