PAGE online

Portfolio des Monats: Julia Kleinwächter

K

lare Formen, reduziertes Design und immer wieder kommt sie dabei einzig mit Schwarz auf Weiß aus: Julia Kleinwächter, die Kommunikationsdesign studierte, setzt auf prägnante Gestaltung – in Publikationen, auf Plakaten, Websites und in Installationen. Bücher werden dabei auch schon mal zu Objekten, die ganz ohne Text auskommen und stattdessen ausziehbare Bühne sind.


Portfolio des Monats (PAGE 02.2014)

Julia Kleinwächter

 

Ich bin Kommunikationsdesignerin, weil: ich den Umgang mit Sprache in jeglicher Form schätze und es mir immer wieder größte Freude bereitet, die vielfältigen Möglichkeiten bei jedem neuen Projekt auszuschöpfen.

Design bedeutet für mich: die Möglichkeit, auch komplexe Inhalte auf das Wesentliche zu reduzieren und visualisieren zu können.
?

Die größte Herausforderung in meinem Job: Kunden auch mal für ungewöhnliche Methoden und Ansätze zu begeistern.

Meine größte Inspirationsquelle: die alltägliche Interaktion mit anderen Menschen, skurrile Situationen, Bücher

?

Mein bestes Projekt bisher: mich direkt nach dem Studium selbständig zu machen. Das war ein Sprung ins kalte Wasser, aber bisher habe ich es noch keine Sekunde bereut!
??

Mein aktuelles Projekt: im Moment plane ich mit zwei befreundeten Gestaltern ein Magazin-Projekt, wir sind allerdings noch in der Anfangsphase und es darf noch nichts verraten werden …

??Die beste Kampagne aller Zeiten: ich finde die Kampagnen von KesselsKramer für das Hans-Brinker-Budget Hotel in Amsterdam immer wieder sehr unterhaltsam

??Meine liebste iPhone/iPad-App: whatsApp???

Mein wichtigstes Buch: »Alles, was man wissen muß« von Dietrich Schwanitz???

?Berufsanfängern würde ich auf den Weg mitgeben: bleibt neugierig.?

Neugestaltung des Katalogs »Stadien« von Knut Ebeling und Kai Schiemenz im Rahmen eines Semesterprojekts
Bild: Julia Kleinwächter
1/15
Neugestaltung des Katalogs »Stadien« von Knut Ebeling und Kai Schiemenz im Rahmen eines Semesterprojekts
Bild: Julia Kleinwächter
2/15
Neugestaltung des Katalogs »Stadien« von Knut Ebeling und Kai Schiemenz im Rahmen eines Semesterprojekts
Bild: Julia Kleinwächter
3/15
Selbstgebundenes Buch mit Nitro-Drucken, Zeichnungen und Schriftskizzen
Bild: Julia Kleinwächter
4/15
Selbstgebundenes Buch mit Nitro-Drucken, Zeichnungen und Schriftskizzen
Bild: Julia Kleinwächter
5/15
Selbstgebundenes Buch mit Nitro-Drucken, Zeichnungen und Schriftskizzen
Bild: Julia Kleinwächter
6/15
Diplomarbeit »Das Plakat im Wandel der Zeit – Weimarer Republik und Gegenwart«
Bild: Julia Kleinwächter
7/15
Diplomarbeit »Das Plakat im Wandel der Zeit – Weimarer Republik und Gegenwart«
Bild: Julia Kleinwächter
8/15
Typo-Installation, in Zusammenarbeit mit Fiona Hinrichs-Polzin
Bild: Julia Kleinwächter
9/15
Typografische Interpretation des Gedichts »Suppenkaspar«
Bild: Julia Kleinwächter
10/15
Typografische Interpretation des Theaterstücks »Herr Puntila und sein Knecht Matti«
Bild: Julia Kleinwächter
11/15
Typografische Interpretation des Theaterstücks »Herr Puntila und sein Knecht Matti«
Bild: Julia Kleinwächter
12/15
Theaterbuch / Das Buch als Objekt
Bild: Julia Kleinwächter
13/15
Theaterbuch / Das Buch als Objekt
Bild: Julia Kleinwächter
14/15
Theaterbuch / Das Buch als Objekt
Bild: Julia Kleinwächter
15/15
Produkt: eDossier »Online Portfolios – Tools, Tipps & Strategien«
eDossier »Online Portfolios – Tools, Tipps & Strategien«
Portfolio-Tools: von Squarespace über 4ormat, Cargo Collective zu Behance ProSite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren