Personas erstellen – Step by Step

Erfolgreiche Produkte und Services entwickeln: Wie Digitalagenturen bei der Persona-Erstellung vorgehen …



Personas erstellen

»Wie würden Paul oder Lisa das wohl finden?« Fragen wie diese stellen sich Konzepter, Designer und Entwickler, aber auch Content-Experten und Copywriter immer häufiger, bevor sie neue Websites, Apps oder Onlineshops planen und realisieren. Sie denken bei der Zielgruppenadressierung weniger an abstrakte demografische Daten, sondern halten sich an in Wort und Bild konkret ausgestaltete Nutzer-Archetypen, die sogenannten Personas.

Um Nutzungsszenarien und Kommunikationsstrategien für digitale Services passgenau zu gestalten, greifen immer mehr Agenturen auf diese Methode zurück. Personas helfen dabei, den Kundendialog digitaler Services optimal auszugestalten und damit so exakt wie möglich im Markt zu etablieren und dort zu halten.

Im Prinzip sind Personas fiktive Personen. Wie ermittelt man die für die Erstellung von Personas nötigen Zielgruppen-Erkenntnisse und -Annahmen? Was genau braucht man, um eine oder eine ganze Gruppe von Personas zu entwickeln? Wer ist dabei, wenn Personas erstellt werden? Und was sind die Arbeitsschritte auf dem Weg zu im Designprozess dann wirklich brauchbaren Personas?

All diese Fragen beantworten wir im PAGE eDossier »Persona-Entwicklung: Step by Step«. Außerdem geben wir am Beispiel der Hamburger Usability-Agentur eparo und der Münchner Digitalagentur COBE konkrete Einblicke in das Erstellen von Personas.

[4742]


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − neun =

Das könnte Sie auch interessieren