PAGE online

Masterarbeit gibt Bio-Nachhilfe auf Distanz

Für seine Masterthesis an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel entwickelte Daniel Schaber eine interaktive Installation, die sich der Epigenetik widmet.

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber

Was wisst ihr über Epigenetik? Ohne euch zu nahe treten zu wollen, tippen wir mal auf: wenig. So ging es uns zumin­dest. Gegen diese Unwissenheit tritt Daniel Schaber mit seiner Thesis im Masterschwerpunkt Interakti­ves Informationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule Kiel an. Er hat ein Konzept für eine interaktive Installation im öffentlichen Raum mit begleitender mobiler Website entwickelt, die ei­­nen Überblick über den aktuellen Stand der Disziplin und ihre Auswirkungen auf die Einzelnen und auf die Gesellschaft vermittelt.

Aber worum geht es denn nun? »Epigenetik bezeichnet ein Forschungsfeld, das molekulare Veränderungen am Genom untersucht, die durch äußere Faktoren wie Ernährung oder Stress beeinflusst wer­den können«, erläutert Daniel Schaber. Das Besondere: Diese Veränderungen sind – im Gegensatz zu konkreten Genmutationen – zwar reversibel, können aber an nachfolgende Generationen vererbt werden. Laut neuesten Forschungen birgt dieses biologische Fachgebiet das Potenzial, Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma besser zu verstehen und behandeln zu können.

Über all diese Punkte klärt Schabers Installation auf. In Schabers Konzept steht sie im Eingangsbereich des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Kiel, optisch nahtlos in die verglasten Wände des Foyers integriert. Sie lässt sich – ganz pandemiekon­form – aus der Distanz steuern. Mithilfe verschiede­ner Sensoren werden die Bewegungen der Besu­che­r:innen getrackt und die Inhalte dynamisch ausgespielt. Anhand von Fragen wendet sich das Interface direkt an die Nutzer:innen und leitet sie durch die Anwendung.

Wer sich intensiver damit beschäftigen möchte, kann mit dem Smartphone einen Code scannen und gelangt auf eine Website mit weiter­gehenden Informationen und der Möglichkeit zum Austausch. Denn das Anstoßen einer öffentlichen Debatte über das Forschungsfeld ist neben der Wissensvermittlung zentraler Bestandteil der Arbeit. Auch wenn wir nicht ganz so tief eingestiegen sind – wir haben eine Menge gelernt!

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber
Die Installation »Epigenetik« steuert man über Bewegungssensoren. Per Armheben, Fingerzeig und Spreizen der Finger kann man die Inhalte erkunden. Wer noch mehr wissen möchte, gelangt über einen Code auf die mobile Website, wo es vertiefende Informationen gibt

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber

Nachwuchs 10.2021 Daniel Schaber

Daniel Schaber (www.danielschaber.de) hat für seine Masterarbeit gezielt ein Thema gewählt, das sowohl gesellschaftlich relevant und zukunftsorientiert ist als auch visuell herausfordernd und inhaltlich komplex

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren