Lucky Loft Gallery

  Konzeptküche.03 aus Hamburg hat für Lucky Strike das Ausstellungs-Konzept Lucky Loft Gallery entwickelt. Die Eventagentur wählte als Thema „Do-it-yourself“ und ließ es inhaltlich von Judith Mair und sechs



image
image
 
Konzeptküche.03 aus Hamburg hat für Lucky Strike das Ausstellungs-Konzept Lucky Loft Gallery entwickelt. Die Eventagentur wählte als Thema „Do-it-yourself“ und ließ es inhaltlich von Judith Mair und sechs jungen „Galeristen“ bespielen. Sie haben spannendes Zeug zusammengetragen. Grade läuft die zweite von vier Runden (Kampstraße, Schanzenviertel, 16.00 – 22.00 h): bis 10. September gibt es „Pixelanalogien – Willkommen im echten Leben“ zu sehen; vom 14. bis 21. September heißt das Motto „Kontext-Error: Popkultur in Handarbeit. Zu den Exponaten zählen: gestrickte Sneakers, ein geschnitztes Keyboard und ein DJ-Set aus Moos und Weidenzweigen. Vom 21. bis 24. September geht es um das Thema „Fulltime Flexible – ByeBye Festanstellung“. In der nächsten PAGE-Ausgabe, 11/06, gibt es mehr Infos zum Projekt. Hier: Bilder von der Fassadengestaltung mit Tape von Claudia Caviezel und eine Ministeck-Arbeit von Norbert Bayer. 

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren