Ive als Steve nach Jobs

Was wird aus Apple, wenn Steve Jobs nicht mehr CEO sein mag oder kann? Die Times online bringt jetzt den Chef-Designer Jonathan Ive ins Gespräch. Der scheue Gestalter ist gebürtiger Brite, fährt einen Aston Martin und lebt in Twin Peaks,



Was wird aus Apple, wenn Steve Jobs nicht mehr CEO sein mag oder kann? Die Times online bringt jetzt den Chef-Designer Jonathan Ive ins Gespräch. Der scheue Gestalter ist gebürtiger Brite, fährt einen Aston Martin und lebt in Twin Peaks, Kalifornien.
Bei Apple ist Ive seit 1996 und aktuell als Senior Vice President Industrial Design. Von ihm stammen die Gestaltung des iMac bondi blue, das PowerBook Ti, der iPod und noch so ein paar Dingen mehr, sowie natürlich das iPhone.
Im Sommer 2004 gab es schon einmal Diskussionen und Spekulationen um einen Nachfolge für Steve Jobs. Ende Juli 2004 mußte sich Steve Jobs einer Krebsoperation unterziehen. Er erkrankte an einer seltenen Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Tim Cook, inzwischen Chief Operating Officer (COO), vertrat ihn. Phil Schiller, damals schon Senior Vice President Worldwide Product Marketing (SVP), eröffnete an seiner statt die Apple Expo in Paris (2004).


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren