Internet Week in London

Am Montag geht die erste Internet Week auf europäischem Boden an den Start.



Die Konferenz, die eigentlich gar keine ist, dauert fünf Tage und setzt sich aus Panels, Debatten, Präsentationen und Meetings zu Themen rund ums World Wide Web zusammen. Auch Parties und Get Togethers kommen nicht zu kurz. Die Agentur Mother beispielweise lädt zum Frühstück in Ihre Räume ein  – und überhaupt findet die Internet Week London sehr dezentral statt. Es gibt kein Festivalbüro, statt dessen sind Internet-Unternehmen dazu aufgerufen, einzelne Events zu hosten. Ihre Türen öffnen neben Mother beispielsweise auch Yahoo als Hauptsponsor, News International und BBC, aber auch kleine Start Ups, die Ihre Projekte vorstellen. Diese Struktur ermöglicht auch den kostenfreien Eintritt zum gesamten Festival. Ziel der Internet Week London, die europäische Digitalbranche  und ihre Player zu stärken und ihr ein Profil zu geben. Informationen zu allen Einzelveranstaltungen gibt es hier.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren