PAGE online

Graustich eröffnet Dependance in China

D

ie Designagentur baut Büro in Shanghai auf

Der Wachstumsmarkt China lockt nicht nur Unternehmen, sondern auch Agenturen, eine eigene Dependance zu eröffnen: Ab sofort betreibt die Designagentur Graustich ebenfalls ein Büro in Shanghai. Die Leitung des momentan noch dreiköpfigen Teams übernimmt Industriedesigner und Grafiker David Smith.

Graustich habe in den vergangenen Jahren verschiedene interkontinentale Projekte von Konzernen wie Siemens und Daimler betreut. Viele Ansprechpartner kamen dabei aus China, so die Agentur: »Der kommunikative Austausch über die Neuen Medien ist zwar vorteilhaft und reibungslos, aber kulturelle Lücken müssen durch eine permanente Präsenz vor Ort geschlossen werden.

So wollen die Designer europäische Konzerne vor Ort marktspezifisch beraten und helfen, die Produkte für die asiatische Zielgruppe gerecht zu platzieren.

Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren