Gemalte Dialoge zur Langen Nacht der Museen

Viva la Kommunikation: Interaktive Aktion in Bremen.



Zur Langen Nacht der Museum am 26. Mai in Bremen gibt das Wilhelm Wagenfeld Haus den Bretterzaun, der das denkmalgeschützte Gebäude umgibt, zum Dialog frei.

Zwölf Stunden lang – von zwölf Uhr mittags bis Mitternacht – wird das Künstlerduo Doppelpack auf Zuruf von Passanten in vorgezeichneten Sprechblasen Sätze und Phrasen niederschreiben und miteinander in den Dialog treten lassen.

Immer werden dabei einzelne Sätze übermalt und neu auf die Statements reagiert – und für die Nachwelt wird die Aktion gefilmt und im Zeitraffer anschließend präsentiert.

Wilhelm Wagenfeld Haus, Am Wall 209, 28195 Bremen


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren