PAGE online

FHWS: Ethik & Moral in Kommunikation und Gestaltung

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) veranstaltet eine Tagung über Ethik und Moral im Kommunikationsdesign.

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) veranstaltet eine Tagung über Ethik und Moral im Kommunikationsdesign.

 

Wie weit geht die moralische Verantwortung der Kommunikationsdesigner? Welche Kriterien und Richtlinien müsste ein Ethik-Kodex für das Kommunikationsdesign aufweisen? So lauten die Schlüsselfragen des Forschungsprojekts »Kommunikationsdesign und Ethik« an der Fakultät Gestaltung der FHWS.

Auf der Tagung am 25. und 26. Oktober stellt die Hochschule erste Ergebnisse und Perspektiven für die kommenden Untersuchung zur Diskussion. Sprecher sind unter anderem Ruedi Baur, Professorin Gertrud Nolte und Rainer Erlinger, Autor der SZ-Kolumne »Gewissensfrage«.

Der Eintritt zur Tagung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter ethik@botschaftnolte.de. Mehr Informationen zu Forschungsprojekt und Tagungsprogramm gibt es hier.

Produkt: PAGE 10.2020
PAGE 10.2020
Offene Worte finden ¬– Position beziehen! ++ Praxis: Inclusive Design ++ Kampagnen: Save the Civil Discourse! ++ Kreativ Awards in der Krise? ++ 3D-Events in der Cloud mit Unity ++ Webdesign: CSS-Hacks ++ Typo: deep fonts mit KI ++ Booklet: CD/CI-Ranking

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren