PAGE online

Das kann Design!

Umsonst und draußen: Eine Ausstellung der Hamburger Initiative designxport zeigt, wozu Designer:innen imstande sind.

designxport Ausstellung Das kann DesignBild: Laura Müller

 

Im April startete die Hamburger Design-Initiative designxport einen Aufruf für Statement-Plakate zu der Frage »Was kann Design?«. Jetzt zeigt die Initiative an ihrem Standort in der Hambugrer Hafencity die 40 besten Einreichungen – konsequenterweise unter dem Titel »Das kann Design«.

Zu sehen sind Plakate von selbstständigen Designer:innen, Studierenden, Freelancer:innen und Agenturen – zu Themen wie Nachhaltigkeit, Politik und Gesellschaft. Die Statements reichen von »Mehr Design. Weniger Müll. Design entwirft Kreisläufe« (BFGF Studio) bis zu »Design kann ein Bewusstsein für die Klimakrise schaffen« (Linda Rammes). Eine Gemeinsamkeit ist laut designxport in allen Plakaten zu erkennen:

»Design ist keine reine Formsache, sondern zukunftsweisend, kritisch und visionär.«

Die Plakate sind ab sofort in den Elbarkaden in den Schaufenstern von designxport zu sehen – kostenfrei und ohne Betreten der Räumlichkeiten (also ganz Corona-konform). Am Freitag, 4. Juni  ab 17 Uhr geben designxport-Leiterin Frances Uckermann und designxport-Projektmanagerin Annika Fitz persönlich Auskunft zu der Ausstellung.

Plakat von Cyrill Kuhlmann - Cope Studio
Plakat von Cyrill Kuhlmann – Cope Studio

 

Plakat von Brian Rossbach
Plakat von Brian Rossbach

 

Plakat von Laura Dieckwisch
Plakat von Laura Dieckwisch
Bild: Laura Müller
Produkt: Video Die 11 größten Stolpersteine im Verhältnis von Kreativen und Kunden
Video Die 11 größten Stolpersteine im Verhältnis von Kreativen und Kunden
20-minütiges PAGE-Video mit Jochen Rädeker zum Thema Kundenbeziehungen und Kundenmanagement

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren