Ausgzeichnete Etiketten

Es gibt tatsächlich einen Internationalen Interessensverband für die Haftetikettenbranche. FINAT heißt er und hat seinen Sitz in Den Haag. Gestern hat Finat das Finale seines jährlichen Wettbewerbs gefeiert und den Label Award verliehen.



Es gibt tatsächlich einen Internationalen Interessensverband für die Haftetikettenbranche. FINAT heißt er und hat seinen Sitz in Den Haag. Gestern hat FINAT das Finale seines jährlichen Wettbewerbs gefeiert und den Label Award verliehen. Sieger des Abends war Pilot Italia mit Etiketten für Barceló Rum. Diese erhielten von der Jury sowohl den Best of Show Award als auch den Preis für den besten Druckprozess. Die Arbeit entstand durch eine Kombination aus UV-Flexo- und Offsetdruck mit Prägung. »Ein wahrhaft majestätisches Werk!« schwärmt der Juryvositzende Tony White. »Besonders beeindruckt hat uns, wie das Substrat aus metallisiertem Papier zur Geltung kommt.« Das Etikett erinnere an träumerische Tage inmitten der Palmen und Zuckerrohrfelder der Dominikanischen Republik – seit 1929 Heimat von Barceló Rum. Es dürfte sich, so der Juror nahezu euphorisch, in den Ladenregalen als echter Renner erweisen.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *