Aperto steigt bei Plantage ein

Plantage holt sich Unterstützung. Mehrheitseigner der Berliner Kreativschmiede ist ab sofort die Digitalagentur Aperto, ebenfalls in Berlin.



Plantage holt sich Unterstützung. Mehrheitseigner der Berliner Kreativschmiede ist ab sofort die Digitalagentur Aperto, ebenfalls in Berlin.

Der Zusammenschluss macht deutlich, so heißt es aus dem Unternehmen, welches Gewicht das Digitalgeschäft in der heutigen Kommunikationslandschaft hat. Marketingentscheider erwarten von ihren Dienstleistern Kompetenz im Umgang mit dem digitalen Wandel genauso wie die Fähigkeit, Marken strategisch und kreativ zu betreuen. “Wir haben einen Digital-Partner gesucht, mit dem wir die Vision einer digitalen Leadagentur teilen und vorantreiben können”, kommentiert Stefan Holwe, Strategie- und Beratungsgeschäftsführer bei Plantage, die Kooperation. Gemeinsam mit seiner Kreativpartnerin Marion Heine führt er Plantage weiterhin als eigenständige Agenturmarke. Um die als strategische Markenberatung aufgestellte Schwesterfirma Greenkern Group kümmert sich wie bisher Sven John und Daniel Simon.

In der neuen Konstellation beschäftigt die Agenturgruppe rund 160 Mitarbeiter und rechnet für 2010 mit einem Honorarumsatz von 14 Millionen Euro. Zum Kundenstamm gehören Unternehmen wie Volkswagen, Siemens, Continental und das Europäische Parlament (Aperto) sowie Mini und Sony (Plantage).


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren