Illustrator als schräger Comedian

Sebastian Haslauer aka Hasi International realisiert auf ARTEcreative eine witzige Musikshow. 



Sebastian Haslauer aka Hasi International realisiert auf ARTEcreative eine witzige Musikshow. 

Dass Sebastian Haslauer Sinn für skurrilen Humor hat, ahnt man bereits, wenn man seine Illustrationsarbeiten (etwa für »Neon«) kennt oder einen Blick auf seine Website www.hasimachtsachen.com wirft. Dass er zudem aber auch jede Menge musikalisches und komödiantisches Talent besitzt, zeigt jetzt die ziemlich abgedrehte Show »Tricks« auf ARTEcreative. Namensähnlichkeiten mit der Arte-Sendung »Tracks« sind natürlich rein zufällig.

Auch bei »Tricks« lernen wir viel über Musik, auf allerschrägste oder unterhaltsamste Weise. Hasi International (Herr Haslauer wohnt übrigens in Berlin in der Hasenheide) und sein Freund Tracky Birthday »jagen die Bausteine der Popmusik durch den Nacktscanner«, referieren über Loops und Wiederholunglunglung, reden aus unerfindlichen Gründen auch mal so was Ähnliches wie Holländisch, veranstalten musikalische Experimente mit Gemüse und so fort. Das alles nicht nur mit Musik- und Gesangseinlagen garniert, sondern auch hier und da von Hasi be-illustriert. Zwei prominente Fans hat das Duo bereits: Stefan Sagmeister und Eike König schickten schon elektronische Fanpost. Unbedingt mal reinschauen unter arte.tv/tricks! Parallel zu »Tricks« erscheint ein Album auf dem Weblabel upitup.com mit den Songs aus Show. Oben zu sehen: ein aus dem eigenen Konterfei gefertigtes K aus dem von Hasi jedes Mal anders gestalteten »Tricks«-Vorspann. 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren