Kostenlose Roh-Kost für Fotografen

RawShooter essentials 2005 RawShooter essentials 2005, das kostenlose Tool zur Rawdaten-Verarbeitung aus dem Internet, und die Anregungen vieler Anwender dienten Pixmantec als Grundlage bei der Entwicklung der Version premium 2006 für Windows. Diese



RawShooter essentials 2005 RawShooter essentials 2005, das kostenlose Tool zur Rawdaten-Verarbeitung aus dem Internet, und die Anregungen vieler Anwender dienten Pixmantec als Grundlage bei der Entwicklung der Version premium 2006 für Windows. Diese kostet 100 Euro, für Schnellentscheider im Oktober nur 60 Euro.

RawShooter premium 2006 bietet dem Profifotografen und dem ambitionierten Hobbyfotografen einen kompletten Rawdaten-Workflow für die Postproduction nach dem Shooting. Neu ist der integrierte Downloader und die direkte Gegenüberstellung der Raw-Fotos in der Raw-vs.-Raw Evaluierung. Dabei hilft je nach Bedarf der Schärfeassistent und eine integrierte Zoom- und Navigationsfunktion für eine Vergrößerung von bis zu 800 Prozent.

Die Bilder können über die Image Formatting Toolbox jetzt auch stufenlos gedreht oder bis zu 200 Prozent skaliert werden. Andere Werkzeuge in der Toolbox unterstützen bei der Korrektur der Linsenverzeichnung und des Horizonts und bei der Freistellung.

Über die integrierte Druckeinrichtung kann nach erfolgter Bearbeitung direkt gedruckt werden, auch der Export automatisch niedrig auflösender Bilder ist jetzt über das neue Feature Fast Proof Mode möglich. Für die Korrektur der Fotos steht eine große Werkzeugpalette bereit. Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Kontrastausgleich, Nachschärfen, Rauschunterdrückung und die volle Unterstützung von Tonwert- und Gradationskurven-Korrektur gehören dazu.

Bei der Bearbeitung der Bilddateien werden die Korrekturen nicht auf das Bild direkt angewandt, sondern in eigenen Dateien gespeichert. Das Master-Foto bleibt also immer erhalten und kann erneut bearbeitet werden.

RawShooter premium 2006 unterstützt mehr als 50 Kamera Raw-Formate inklusive Adobe DNG und alle zur Zeit auf dem Markt befindlichen SLR-Kameras. Das Programm und die Hilfedatei sind zur Zeit nur auf Englisch verfügbar, eine deutsche Version ist in Planung. Die Gratisversion RawShooter essentials 2006 soll ebenfalls demnächst auf den Markt kommen.

Weiterführende Informationen
Pixmantec
Testversion herunterladen




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *