PAGE online

Type Directors Club – Typeface Design Gewinner: Duplicate Ionic

&

 

nbsp;

Die Neue Zürcher Zeitung am Sonntag setzt auf die bei der TDC Typeface Design Competition ausgezeichnete Schrift Duplicate Ionic von Christian Schwartz und Miguel Reyes.

Duplicate Ionic ist Teil einer Schriftfamilie, zu der außerdem noch Duplicate Sans und Duplicate Slab gehören. Charakteristisch für Duplicate Ionic sind die ausgeprägten Serifen und kugelförmigen Buchstabenendungen, die typisch für Schriften wie die Clarendon sind und in England in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden.

Diese Strukturen mit einer zeitgemäßen Interpretation der französischen serifenlosen Antique Olive aus der Mitte des 20. Jahrhunderts zu kombinieren schien zunächst etwas seltsam, die Typedesigner Miguel Reyes und Christian Schwartz waren dann aber überrascht, wie natürlich das Resultat aussah.

Die Roman entstand im Teamwork zwischen Reyes und Schwartz, die Kursive dagegen ist gänzlich Miguel Reyes’ Werk. Duplicate Ionic eignet sich vor allem für den Einsatz in langen Texten, aber auch in Displayanwendungen macht sie aufgrund ihrer ausdrucksstarken Persönlichkeit eine Menge her. Und zusammen mit den anderen Familienmitgliedern eignet sie sich für alle erdenklichen Anwendungen. Beziehen kann man sie über die Foundry Commercial Type.

 Hier weitere Gewinner der TDC Typeface Design Competition 2014

Duplicate Ionic

 

 

 

Duplicate Collection

 

 

 

 

NZZ am Sonntag

 

 

 

 

Produkt: PAGE 06.2020 Digital
PAGE 06.2020 Digital
Komplexität annehmen und gestalten ++ Visual Trend: Maximalismus ++ Interface Design zwischen Purismus und Rich UX ++ Die perfekte Infografik ++ TDC 2020 ++ RunwayML-Tutorial: Gestalten mit KI ++ VR Experience ++ Corona und die Kreativbranche ++ EXTRA: Agentursoftware

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren