Cut & Paste: Aufruf zum Wettbewerb für Digital Designer

Zeit ist Geld, Druck durch Deadlines verlangen auch der Kreativbranche Schnelligkeit in ihrer Arbeit ab, kurzfristige Lösungen für Kundenanfragen müssen aus dem Stehgreif entstehen. Die Qualität darf darunter freilich nicht leiden, so sie Optimalvorstellung. Die Organisation Cut & Paste greift diese Voraussetzungen für ihren jährlichen Wettbewerb auf, zu dem sie auch aktuell wieder aufruft.



Zeit ist Geld, Druck durch Deadlines verlangen auch der Kreativbranche Schnelligkeit in ihrer Arbeit ab, kurzfristige Lösungen für Kundenanfragen müssen aus dem Stehgreif entstehen. Die Qualität darf darunter freilich nicht leiden, so sie Optimalvorstellung. Die Organisation Cut & Paste greift diese Voraussetzungen für ihren jährlichen Wettbewerb auf, zu dem sie auch aktuell wieder aufruft.

Das Konzept: Wie bei ein Battle in Hip-Hop-Kreisen messen die Teilnehmer des Cut & Paste Tournament ihr Können live auf der Bühne. Innerhalb einer Viertelstunde müssen sie ein vorgegebenes Thema grafisch am Rechner umsetzen, das Publikum kann ihr Vorgehen auf Leinwänden mitverfolgen. Der Wettbewerb gliedert sich in die Kategorien 2D, 3D und Motion Design, Interessierte aus allen Bereichen können sich noch bis zum 15. Oktober auf www.cutandpaste.com für die Teilnahme bewerben. Die »Schlacht« selbst wird am 13. November im Berliner Admiralspalast ausgetragen, eine Jury aus Grafikern, Achitekten, Regisseuren, Musikern und Journalisten kürt die Gewinner. Diese haben die Chance, gegen die internationalen Sieger aus New York, San Francisco, Los Angeles, London, Mexico City, São Paulo, Bangkok, Seoul und Tokio anzutreten. Die Global Championship findet am 5. Februar 2011 in New York statt.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *