Wie verpackt man den Spirit einer Stadt in einer Schrift?

Für den Nike Store in seiner Heimatstadt Oslo entwickelte Hans Christian Øren eine eigene Schriftart.



Nike Oslo Font Oh Yeah Studio

Hans Christian Øren, Inhaber des Oh Yeah Studios, konzipierte kürzlich im Auftrag von Nike die Schrift Oslo. Anlass war die Umgestaltung des Nike-Stores in der Stadt, in der Øren selbst wohnt. Damit die Schrift nicht nur »Oslo« heißt, sondern auch nach Oslo aussieht, erkundete der Grafikdesigner zunächst ausgiebig die Umgebung und entdeckte dabei ganz neue Seiten der City. Inspiration fand er vor allem im traditionsreichen Bislett-Stadion – einer der größten und bekanntesten Sportanlagen Norwegens. Die geschwungenen Linien der Kampfbahnen nutzte Øren als Ausgangspunkt für die Entwicklung der neuen Schrift.

Oslo Typeface Nike GIF

Das Ergebnis: Eine Schrift, die sportlich und skandinavisch wirkt – und auf angenehme Weise etwas retro. Sie wird mitsamt neongelber Akzente in und um das Nike-Geschäft in Oslo eingesetzt, etwa auf Plakaten, Schaufenstern oder in dreidimensionaler Form für Wandinstallationen.

Nike Oslo Font Custom Typeface

Weitere Fotos zeigen wir in der Galerie!


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren