PAGE online

TDC-Gewinner 2023: Die Schrift Nouveau von Poem

Nouveau ist ein wunderschöner Jugendstil-Font mit sechs Schnitten, die nach Blumen und Bäumen benannt sind. Gezeichnet in Frankfurt am Main gehört er zu den Gewinnern des Type Directors Club New York 2023!

TDC69 Poem – Nouveau

Architektur, Möbel und Kunst des Jugendstils standen Pate für die Schrift Nouveau von Jérôme Knebusch und Philippe Tytgat mit ihren kunstvollen und verspielten Details, die zum Teil wie Pinselstriche wirken, wie Blüten. Wellen oder Verästelungen.

Ihre fünf Strichstärken reichen von bis zu einer kräftigen Medium, ihre sechs Schnitte sind nach Blumen und Bäumen benannt. Nach dem Krokus, der Dahlie, dem Ginko, der Seerose, der Distel und der Rose. Wobei die Distel sicherlich der eigenwilligste Schnitt ist.

Entstanden ist die Nouveau 2022 als Versal-Sonderschrift für das französische Musée de l’École de Nancy, das sich dem Jugendstil widmet. Und gemäß ihrer Typografen eignet sie sich am besten für größere Formate, wie Überschriften oder kürzere Texte.

Ein variabler Font fasst alle Stile in einem zusammen und außerdem wird sie durch einen lateinischen Glyphensatz erweitert, der zahlreiche Sprachen und fortschrittliche OpenType-Funktionen abdeckt.

Erschienen ist die Nouveau in dem unabhängigen Verlag Poem in Frankfurt am Main, der auf Editionen und Schriften spezialisiert ist und von Jérôme Knebusch geleitet wird – und ausgezeichnet wurde sie beim Type Directors Club New York 2023 in der Kategorie Type Design: Mutliple Axis Type Family.

TDC69 Poem – Nouveau

 

 

 

 

 

 

Produkt: PAGE 2024-03
PAGE 2024-03
Agenturen adieu – hallo Wirtschaft! ++ ENGLISH SPECIAL Hattie Stewart ++ Chance: Hochschulen als Auftraggeber ++ Marken allein im Metaverse? ++ Ratgeber: Perfekt präsentieren ++ PAGE Ranking 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren