PAGE online

Scriptfont Selfie Neue Sharp

Schöne Schwünge und Schnörkel, jede Menge Alternativbuchstaben und ein Set Icons – das kennzeichnet die neue Schrift von Maximiliano Sproviero. 

SprovieroMuffins

Die erste Version der Selfie stammt bereits aus dem Jahr 2014, jetzt legt der argentinische Typedesigner mit Selfie Neue Sharp eine runderneuerte Version vor. Er zeichnete alle Glyphen neu, veränderte die Proportionen und fügte viele weitere Alternativbuchstaben hinzu.  

Als Variable Font lässt sich Selfie Neue Sharp von Rounded bis Sharp variieren, von Thin bis Black und von Short bis Tall. Außerdem enthält die sympathische Großfamilie Swashy Caps und einige passende Icons – gezeichnet von Melissa Cronenbold. Einsetzen lässt sich Selfie Neue Sharp überall dort, wo es nicht schrecklich formell sein muss: im Editorial und Web Design, auf Buchcovern und Packagings, aber auch als Logoschrift.

Im Moment gibt es sie bei MyFonts zum Einführungspreis von knapp 60 Euro.

 

SprovieroSharp

SprovieroPumping

SprovieroSelfie

SprovieroIcons

SprovieroAlphabet

SprovieroCoiffure

 

 

Produkt: Download PAGE - Variable Fonts
Download PAGE - Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren