Novel Sans Condensed

Christoph Dunst legt noch mal nach.



Zur Novel / Novel Sans gibt es einen aktuellen Nachtrag zu vermelden: Nach der Monospaced-Variante hat Christoph Dunst nun mit der Novel Sans Condensed Pro seiner Schriftfamilie eine kompakte Version der Novel Sans Pro hinzugefügt. Natürlich konnten die klassischen Proportionen von Novel und Novel Sans für die schmale Version nicht beibehalten werden. Aber da alle anderen Charakteristika bei der Gestaltung dieses neuen Schriftsatzes übernommen werden konnten, gibt es keinen Zweifel, dass es sich hier um eine Erweiterung der Novel handelt.

Somit hat die Novel-Familie einen Zuwachs, der erneut die Einsatzmöglichkeiten steigert. Da die Novel-Familie in erster Linie für klassisches Editorial Design konzipiert wurde, drängen sich Anwendungsmöglichkeiten wie für kompakte Headlines, Platz sparende Typografie, Marginal-Spalten, Fußnoten etc. förmlich auf. Aber auch für die Logotypografie im Corporate Design kann sie gute Dienste leisten. Novel Sans Condensed Pro hat einen identischen Zeichensatz wie Novel Sans (1020 Glyphen), und identische Features und Ligaturen.

Damit besteht die Novel-Familie mittlerweile aus Novel Serif, Novel Sans, der erst kürzlich veröffentlichten Novel Mono und der in diesen Tagen veröffentlichten Novel Sans Condensed. Bereits jetzt ist sie umfangreicher als so manche »Superfamilie«, dennoch sind für das Jahr zusätzliche Erweiterungen geplant.

Christoph Dunst startet den Verkauf seiner Familie mit einem Einführungsangebot von 199,00 Dollar – was 50 % des regulären Preises entspricht. Erhältlich über MyFonts.

© Alle Abbildungen: Christoph Dunst, Berlin


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren