PAGE online

Freefont des Monats: Papier Sans

Handschriften bringen eine persönliche Note in Drucksachen. Oft fehlen jedoch gerade diesen Schriften die grundlegenden Sonderzeichen und Akzente. Um so schöner, wenn eine Schrift nicht nur die Sonderzeichen besitzt sondern gleich auch noch in mehreren Schnitten vorliegt.

Freefont-des-Monats-Papier-Sans

Die vom französische Designer Jack Usine auf seiner Internetseite für eine gelungene Digitalisierung einer freien Handschrift. Die schnörkellose, geradlinige und schmallaufende Handschrift wird durch die eigenwilligen aber nicht unpassenden Formen einiger Buchstaben (F,G,W, g) gelockert und wirkt dadurch noch etwas persönlicher. Zusätzlich zu den Buchstaben ergänzen noch eine Reihe von verschiedenen Pfeilen die Schrift. Hier gibt es eine PDF mit einer Übersicht der verfügbaren Buchstaben.

Neben dem aufrechten Schnitt (regulär) stehen eine kursive und eine fette Variante zur Verfügung.

Download

Die Schrift kann auf Smeltery.net heruntergeladen werden.

Lizenz

papier-sans

Die Papier Sans läßt sich auf Smeltery.net herunterladen und für private und kommerzielle Projekte kostenlos nutzen. Auch in PDFs darf die Schrift eingebettet werden. Bei Verwendung der Schrift auf Internetseiten (@font-face) sollte ein Link auf die Smeltery-Internetseite verweisen.

Produkt: PAGE 9.2020
PAGE 9.2020
Zeit für Ideen! 10 Themen, 10 Visionen ++ Behavioural Design ++ Selfmarketingtool Freefonts ++ Design & Wirtschaft nach Corona ++ Außergewöhnliche Agenturen ++ Making-of: Chatbot für lexoffice ++ Nachhaltiges Packaging ++ Tutorial: UX Design mit Figma ++ Ratgeber: Font-Management-Tools

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren