Werkzeug für digitale Magazine

Woodwing, Spezialist für Content Management und Publishing Systeme erweitert die Fähigkeiten von Adobes Digital Publishing Suite.



Woodwing SmartDPS 

Woodwing, Spezialist für Content Management und Publishing Systeme erweitert die Fähigkeiten von Adobes Digital Publishing Suite.

Als kostenlose Beta kann jeder Anwender von InDesign CS5 oder höher, der die Komponenten der Adobe Digital Publishing Suite installiert hat, ab sofort die neuen SmartDPS-Tools von Woodwing ausprobieren. Die Extension stellt nach der Installation acht neue Widgets respektive Paletten zur Verfügung, mit deren Hilfe sich bestimmte Standards bei der Produktion von digitalen Medien für iPad und Co deutlich vereinfacht herstellen lassen.

So kann der Anwender etwa Youtube, Google Maps oder Twitter in sein digitales Magazin einbauen. Auch Animationen oder Slideshows lassen sich mit dem Satz an Widgets ohne Programmierkenntnisse schnell erstellen. Technische Grundlage ist HTML5, um eine möglichst hohe Kompatibilität zu möglichst vielen mobilen (und Desktop) Geräten zu erreichen.

SmartDPS ist zunächst kostenlos zu haben. Allerdings ist das Tool zeitlich beschränkt. Weitere Features will Woodwing noch während der Testphase implementieren und freigeben. Am Ende soll SmartDPS als kostenpflichtiges Produkt verkauft werden. Preis und Erscheinungsdatum der finalen Version sind noch nicht bekannt.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren