Werbung auf der Apple Watch

Ab dem 24. April soll die Uhr ausgeliefert werden, die Werbeplattform für mobile Devices, TapSense hat bereits jetzt ein SDK für interaktive Werbeformen vorgestellt.



TapSense

Apple hat zwar in ihren Richtlinien stehen, dass Anzeigen in Extensions und Widgets unter iOS 8 verboten sind, die Apple Watch aber ausgenommen. Damit sind prinzipiell Werbeformen möglich, die zum Beispiel ortsbasiert Angebote oder andere Hinweise einblenden.

Die Werbeplattform TapSense hat nun die Betaversion ihres SDKs veröffentlicht, mit dem Entwickler Werbeformate in ihre Watch-Apps integrieren können. TapSense verspricht, das mit der Anwendung mehr möglich sein wird, als die weit verbreitete Bannerwerbung. So sollen mit TapSense sogar interaktive Formate realisierbar sein. Zwar zeigt der Anbieter auch ein Mockup einer Vollbildansicht, weist jedoch in seinem Blog darauf hin, dass der Zugriff auf die Watch Faces, also die Skins der Apple Watch, mit dem SDK nicht möglich ist.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren