Transmedial: Das Wissens-Game zur TV-Doku

Die Filmproduktion Filmtank arbeitet an der Verknüpfung von einer animierten TV-Doku für das ZDF/Arte über die legendären Seefahrer Ferdinand Magellan und Sir Francis Drake und einem browserbasierten Game dazu.



 

Die Filmproduktion Filmtank arbeitet an der Verknüpfung von einer animierten TV-Doku für das ZDF/Arte über die legendären Seefahrer Ferdinand Magellan und Sir Francis Drake und einem browserbasierten Game dazu.


Die Hamburger Produktionsfirma Filmtank entwickelt derzeit die Dokumentation »Conquest of the World« über die Abenteuer der Seefahrer Ferdinand Magellan und Sir Francis Drake im 16. Jahrhundert. Die zweiteilige Doku im Auftrag des ZDF/Arte wird als Live-Action gedreht und dann im Rotoscope-Verfahren als Animation verfremdet – ein Verfahren, mit dem vor allem Richard Linklaters Thriller »A Scanner Darkly« bekannt wurde.

 

Aus dem Filmmaterial wird gleichzeitig ein browserbasiertes Wissens-Game entwickelt, das die Animation für seine Inhalte transmedial nutzt. User schlüpfen dabei in die Rolle des Seefahrers und müssen ein Expedition planen, durchführen und verschiedene Aufgaben bewältigen. Sowohl Game und TV-Doku werden nächstes Jahr online veröffentlicht beziehungsweise gesendet. Mehr Informationen zum Projekt samt Trailer gibt es hier.

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren