Sowjetisches Arcade Game Museum in Sankt Petersburg



0
0
1
161
1021
獫票楧栮捯洀鉭曮㞱Û뜰⠲쎔딁烊皭〼፥ᙼ䕸忤઱
8
2
1180
14.0

Normal
0

21

false
false
false

EN-US
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

© 15kop.ru

 

Nach Moskau hat nun auch ein Game-Museum mit alten, sowjetischen Arcade Games in Sankt Petersburg eröffnet.

 

Seit mittlerweile drei Jahren existiert in Moskau ein Museum nur für original sowjetische Arcade Games aus den 1970ern bis in die frühen 1990er Jahre. Nun hat ein Ableger des Museum of Soviet Arcade Games auch in Sankt Petersburg eröffnet. Interessant ist die Sammlung vor allem, weil es sich fast gänzlich um analoge Maschinen, Flipper, U-Boot-Games, Fuchsjagd-Maschinen, Federball-Flipper und andere Daddel-Geräte handelt. Selbst eine alte Saftmaschine gibt es im Museum, die – wie alle Geräte – bedient und bespielt werden kann. Denn im Eintrittspreis des Museums sind Spielmünzen für die Automaten enthalten.

Die Maschinen standen einst in Jugend- und Freizeitheimen und den Museumsmachern ist es gelungen, die alten, funktionsfähigen Bestände aufzukaufen, beziehungsweise überhaupt noch aufzutreiben. Eine Auswahl der Automaten sollen hier gezeigt werden:

 

Museum of Soviet Arcade Games: Konyushennaya sq., 2b, Sankt Petersburg. Geöffnet täglich von 11 bis 20 Uhr. Eintritt: 350 Rubel.

 

 

© 15kop.ru

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren