PAGE online

Google: multilingual typografisch

M

Bild Google Input Tools

it den neuen »Google Input Tools« lassen sich Wörter einer beliebigen Sprache eintippen – Google wandelt sie dann automatisch in die jeweiligen Original-Schriftzeichen um.

In jeder Sprache gibt es Wörter, die sich nicht gut übersetzen lassen, die in ihrer Originalsprache einfach am treffendsten sind. Will man fremdsprachliche Wörter in nicht-lateinischen Zeichen auf dem Computer schreiben, muss man dafür in der Regel einen extra Font installieren. Zumindest für die Suche im Internet erleichtert Google das jetzt.

Die »Google Input Tools« machen es möglich, ein beliebiges fremdsprachliches Wort über die lateinische Tastatur (QWERTZ) einzutippen. Dazu tippt der User das Wort einfach so ein, wie es ausgesprochen klingt – Google Input Tools erkennt dann die Originalsprache und wandelt das Wort in die entsprechenden Schriftzeichen um.

Bislang ist das Angebot für Windows in 22 Sprachen erhältlich, unter anderem in Griechisch, Arabisch, Hindi, Russisch, und Sanskrit.

Ein animiertes Video veranschaulicht das Tool:

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren