Brom im iPhone

Die Umweltorganisation Greenpeace muß ihre Analyse des iPhone verteidigen. So fand man bromierte Flammhemmer in dem Gerät von Apple und PVC bei den mitgelieferten Kopfhörern. Der Industrieverband der chemischen Industrie Bromine Science



Die Umweltorganisation Greenpeace muß ihre Analyse des iPhone verteidigen. So fand man bromierte Flammhemmer in dem Gerät von Apple und PVC bei den mitgelieferten Kopfhörern. Der Industrieverband der chemischen Industrie Bromine Science and Environmental Forum kritisiert die Analyse als methodisch falsch und daher unhaltbar. Greenpeace habe nur oberflächlich untersucht.
In einer Stellungsnahme wehrt sich die Umweltorganisation. In neun von 18 untersuchten Materialien habe man Brom nachgewiesen. Es spiele keine Rolle, welche Verbindung es sei, da das Halogen generell als gesundheitsgefährdend eingestuft sein.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren