Ein neues Erscheinungsbild für die BPB

https://www.behance.net/gallery/18346471/BPB-Bundeszentrale-fuer-politische-Bildung

Laut einer aktuellen Studie interessiert sich nur jeder Zwanzigste im Alter von 15 bis 25 Jahren für die Politik und ist bereit sich mit dieser Auseinander zu setzen. Der meistgenannte Beweggrund für dieses Desinteresse ist Unverständlichkeit: Jugendliche und junge Erwachsene verstehen politische Abläufe, Organisationen und Systeme nicht und wollen sich deshalb nicht mit diesen auseinander setzen. Genau an diesem Punkt greift die Bundeszentrale für politische Bildung ein:

Im Rahmen der Bachelorarbeit soll das Ziel verfolgt werden die »bpb« überregional neu zu positionieren und vorallen dingen langfristig eine größere Zielgruppe zu erreichen. Das Erscheinungsbild soll dynamischer und jünger werden – ohne auf eine Verbindung von Tradition und Moderne zu verzichten. Durch die Entwicklung einer einheitlichen Gestaltungssystematik inklusive des Informationsdesigns soll das Interesse der Erst- und Jungwähler geweckt werden. Ebenso soll ein besonderer Fokus auf die Vermittlung der politischen Neutralität der »bpb« verdeutlicht werden.

Ausgezeichnet beim Junior Corporate Design Preis 2015.

Bachelorarbeit
Jacqueline Page
Kommunikationsdesign (B.A.)
Sommersemester 2014

Edit   Delete



Projekt von

Jacqueline Page


Tags

Corporate Design, Typografie


Zum Portfolio