PAGE online

Hybrid Nature: Blühende Augmented Reality Landschaften

2021 fand im NRW-Forum die weltweit erste AR Biennale statt. Jetzt eröffnet mit Hybrid Nature eine Fortsetzung mit AR-Werken von zehn internationalen Künstler:innen und Kollektiven, die direkt für den Ort entstanden sind.

Felix Giesen: Parzelle 4, 2022, courtesy the artist

Mit dem Smartphone oder Tablet können sich Besucher:innen des Düsseldorfer NRW-Forums auf eine besondere Reise begeben: Durch eine »Hybrid Nature«, in der AR-Werke von zehn Künstler:innen und Kollektiven durch eine andere Natur führen, durch Landschaften und Tierwelten.

Afroscope, Nancy Baker Cahill, Banz & Bowinkel, Lauren Moffatt und Nadine Kolodziey gehören zu den AR-Kreativen, deren Werke speziell für die Grünanlagen am NRW-Forum entstanden sind.

Mit Augmented-Reality-Kunst neue Konzepte von Natur denken, war ihre Aufgabe. Und jetzt könne man sich dort wie Alice im Wunderland auf einen Spaziergang begeben, heißt es.

Man kann in die Arbeiten hineingehen, sie verändern – und sich darin natürlich fotografieren und filmen.

Augmented Reality Biennale in Düsseldorf mit AR Blumen vor blauem Himmel
Lauren Moffatt: Reverse Dive, 2022, courtesy the artist

Während Mélodie Mousset und Eduardo Fouilloux leuchtende Quallen umherschwimmen lassen, die durch Stimme und Gesang der Besuchenden gesteuert werden, führt Theo Triantafyllidis in eine Ameisenkolonie. Lauren Moffatt lässt riesengroße Pflanzenwesen wehen und Nancy Baker Cahill am Rand des Parks einen Atompilz aufsteigen.

Dazu regnet es Plastikmüll vom Himmel, die man in bunte Korallen verwandeln an und wer etwas Ruhe braucht, kann durch virtuelle Kleingärten oder eine 360°-Landschaft flanieren.

Augmented Reality Biennale in Düsseldorf mit AR Landschaft in Gold, Blau, Grün
Nadine Kolodziey: Root about, 2022, courtesy the artist

Wer nicht vor Ort sein, um die Werke zu erleben, kann eine Arbeit des Londoner Duos CXC kostenlos über die browserbasierte Extended-Reality-Anwendung WebXR kostenlos abgerufen.

Besuchende der AR Biennale können die App AR Biennale 2023 im Play Store und Apple Store für 7,99 Euro downloaden. Sie kann im Zeitraum der Ausstellung (bis 29.10.2023) beliebig oft und lange genutzt werden und funktioniert von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

AR Biennale 2023: Hybrid Nature, NRW-Forum Düsseldorf, bis 29.10.2023

Augmented Reality Biennale in Düsseldorf mit AR Landschaft, die sich Besucher auf iPad anschaut
Ausstellungsansicht AR Biennale 2023, Lauren Moffatt, © NRW-Forum, Foto Anne Orthen
Augmented Reality Biennale in Düsseldorf mit AR Quallen in Grün und Blau
Mélodie Mousset & Eduardo Fouilloux: The Jellyfish echoes, 2022, courtesy the artists
Augmented Reality Biennale in Düsseldorf mit AR modularem Baum
Filip Markiewicz: Infinite Modular Tree, digital animation, 2022 © Filip Markiewicz

 

Produkt: eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
eDossier »Ausstellungsdesign – Cases, Insights, Perspektiven«
73 Seiten Making-ofs, Projekte und Überblicksartikel zu den Themen Ausstellungsdesign und Szenografie – klassisch, interaktiv, virtuell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren