Help for Japan: Rebuild Nippon!

Slick, Graffiti-Star aus Los Angeles, gestaltet Charity-T-Shirt für die Tsunami Opfer.



Spenden sammeln über T-Shirts: Während Linkin Park Gitarrist Mike Shindo ein Schmetterlings-Shirt mit der Aufschrift »Not Alone« gestaltet hat, brachte Graffiti-Künstler Slick jetzt eines mit der Botschaft »Rebuild Nippon« heraus.

Der Street Artist, der zu den Pionieren der 80er gehört und heute nur noch legal wie z.B. für adidas sprüht, hat es direkt am 11. März, dem Tag des Tsunamis, entworfen – mit einer aufgehenden Sonne als Symbol für »einen neuen Tag und das Auferstehen wie der Phönix aus der Asche.« Kämpferisch streckt die Sonne eine Faust in die Luft, eine frühe Propaganda-Pose, die Slick im Street Style umgesetzt hat.

Das Motiv soll positiv, aber keineswegs kitschig sein, wirft einen solidarischen Blick in die Zukunft und ruft dazu auf, gemeinsam wieder aufzubauen was zerstört wurde. Als erster Schritt mit dem Kauf des Shirts dessen Erlös zu 100% an das Rote Kreuz in Japan und Global Giving gespendet wird.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *