Georgischer Frühling

Als wir bei der Recherche für einen Artikel über Reportagefotografie in PAGE 11.09 mit Adrian Kelterborn sprachen, dem Lead Producer Multimedia bei Magnum in New York, berichtete er uns von der Arbeit an einem großen Projekt …



image
 

Als wir bei der Recherche für einen Artikel über Reportagefotografie in PAGE 11.09 mit Adrian Kelterborn sprachen, dem Lead Producer Multimedia bei Magnum in New York, berichtete er uns von der Arbeit an einem großen Projekt: der Website www.georgianspring.com. Es ist die Dokumentation von Reisen, die zehn berühmte Magnum-Fotografen im Frühjahr 2009 durch Georgien machten. Das Buch dazu ist schon im Oktober erschienen, im September war eine Ausstellung in Berlin zu sehen. Jetzt ist auch www.georgianspring.com fertig – mit elf sehenswerten Webdokumentationen. Eine poetische Reise unternahm Antoine D’Agata (siehe Bilder unten), Alec Soth suchte die schönen Frauen Georgiens, von denen angeblich schon Immanuel Kant schwärmte, Italiener Paolo Pellegrin machte einen religiösen Trip, Thomas Dworzak begleitete den Präsidenten und Jonas Bendiksen porträtiert die junge Generation.

image
 

Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren