Wenn der Arbeitgeber sparen will….

... stellt er eine blinde Person ein.



Im Kopierraum rummachen, ohne dabei gestört zu werden, funktioniert nicht immer. Von Vorteil ist daher, wenn der Störenfried blind ist. So bemerkt er nicht, dass sich das Paar vor seinen Augen weiterauszieht, wärend er seine Akten holt.

Diese einfache Logik nutzt derzeit die norwegische Organisation »Norwegian association of the Blind«, um die Vorteile von blinden Mitarbeitern aufzuzeigen. Der verantwortlichen Agentur Try Advertising sind aber noch einige weitere Ideen eingefallen, inwiefern Blinde das Zusammenleben im Büroalltag leichter machen und auch Kosten sparen. Ganz schön schwarz, der Humor der Norweger!

Man kann sich auch ungestört umziehen, wenn der Gegenüber nichts sieht.

Blinde brauchen kein Licht! Strom gespart!


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *